Ich bin ein großer Fan...

...von leni pepunkts Schnitten. Bis jetzt hat alles super gepasst und war einfach zu nähen.

Hier seht ihr drei Versionen des Schnittes raglan.PULLI und einen total abgewandelten KAPUZIERT.4us.






Mein erster raglan.PULLI ist schon vor einigen Monaten entstanden. Der verwendete Stoff ist ein Jersey von Stenzo, den ich bei Herbert Textiel gekauft habe.








Dieser raglan.PULLI ist aus einem Bouclé Strick vom Stoffhaus Tippel und mit einem Wellensaum versehen. Diesen habe ich mit Stickgarn genäht.












Hier habe ich den Strickstoff Lotte mit Sweatabseite vernäht, welchen ich bei Pepelinchen bestellt habe. Ich hatte ihn leider nicht direkt in das Regal geräumt, so hat er kurzzeitig als Schlafplatz für die Katzen gedient. Leider habe ich dann direkt vor dem Zuschnitt ein Miniloch entdeckt. Die Lösung: Sternenapplikationen. Dafür habe ich den Rest von Lotte verwendet und die Sterne rechts auf recht aufgenäht. Da mir das so gut gefallen hat, habe ich die Bündchen ebenfalls mit der Innenseite nach außen angenäht. Zusätzlich hat der Pulli noch Ärmelflicken in Sternform bekommen.









Hier ist mein ungebügelter, knittriger und abgewandelter KAPUZIERT.4us. Da ich schon lange einen Pullunder wollte und der Kapuziert so gut sitzt, habe ich einfach die Ärmel weggelassen und direkt an den Armausschnitt einen Jerseystreifen genäht. Der Jersey in Taupe ist von Herbert Textiel. Der gefleckte aus einem Putzlappenpaket von Trigema.



Stoffe gekauft bei: Herbert Textiel, Pepelinchen, Stoffhaus Tippel, Trigema
Schnitte von: leni pepunkt

Keine Kommentare: